Camp-Hausordnung

  1. Die Gäste unseres Demokratie-Camps sind liberal gesinnte Menschen, die die vom Putin-Regime ausgehenden Repressionen eindeutig kritisch sehen. Die Veranstaltung wurde bei der Versammlungsbehörde explizit für diesen Zweck angemeldet. Sie werden daher des Geländes unverzüglich verwiesen, falls Sie:
    • Extremismus oder Terrorismus propagieren
    • den Zerfall eines beliebigen Staates einfordern
    • für einen friedlichen Dialog nicht bereit sind
    • Alkohol, Drogen oder Waffen mitgebracht haben
  2. Alle Camp-Teilnehmer*innen helfen sich gegenseitig und gehen respektvoll miteinander um.
  3. Am Eröffnungstag verwenden die Camp-Gäste keine Flaggen und Staatssymbole. Die Situation ist zurzeit in vielen Fragen angespannt, wir wollen aber eine klare Agenda aufrechterhalten.
  4. Alle Camp-Teilnehmer*innen treffen Vorkehrungen, um sich vor COVID19 zu schützen und gesund zu bleiben: Insbesondere
    • befolgen sie Hygieneregeln
    • halten den Abstand
    • tragen einen Mund-Nasen-Schutz
    • achten auf ihre Gesundheit und nehmen am Camp nicht teil, falls sie Symptome zeigen (Fieber, Husten usw.)
  5. Camp-Teilnehmer*innen hinterlassen keinen Müll. Ggf. nehmen sie ihn mit oder entsorgen ihn in den dafür vorgesehenen Mülltonnen.
  6. Camp-Teilnehmer*innen benutzen nur offiziell ausgewiesene WC-Bereiche.

***

Träger der Veranstaltung ist die russischsprachige liberal gesinnte Diaspora Deutschlands. Die Hauptorganisatoren sind UnKremlin e.V.i.G. und Protestkarten Perestroj_cards.