04 Mai 2021

ab 18:00 Uhr

18:00 - Oleksandra Matwijtschuk (ukrainische Menschenrechtsaktivistin) berichtet über die  Situation von illegal inhaftierten Personen in den nicht anerkannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk

18:30 - Marina Shifer (Tochter des politischen Gefangenen Volodymyr Cherkas): Zur Frage des Zugangs des IKRK zu Gefangenen, um die Haftbedingungen und den Gesundheitszustand zu überwachen. Beschleunigung des Gefangenenaustauschs, der derzeit durch Verschulden der Russischen Föderation vollständig ausgesetzt ist. Die Anerkennung der Russischen Föderation als Konfliktpartei in den nicht anerkannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk.

19:00 - Boris Stomakhin (ehemaliger politischer Gefangener, Schriftsteller): Bedrohung, die Russland für die Ukraine und ganz Europa darstellt

19:30 - Yuriy Shulipa (Rechtsanwalt und Schriftsteller, Publizist):  Präsentation der Bücher Die Zukunft des Donbass nach der Steinmeier-Formel" und  Budapester Memorandum: Garantien und Möglichkeiten für die Ukraine"

Zurück zur Übersicht