Media


https://www.kavkazr.com/a/31250760.html

https://sobesednik.ru/obshchestvo/20210410-v-centre-berlina-razbili-palat

https://www.ruptly.tv/ru/videos/20210410-046-Germany--Activists-set-up--Stop-Putin-s-Terror--protest-camp-next-to-Berlin-s-Brandenburg-Gate

https://www.mainpost.de/ueberregional/politik/brennpunkte/protestcamp-fuer-freilassung-von-nawalny-am-brandenburger-tor-art-10589519

https://newsvideo.su/video/15078787

https://www.abendzeitung-muenchen.de/politik/protestcamp-fuer-freilassung-von-nawalny-am-brandenburger-tor-art-719569

https://bnn.de/nachrichten/deutschland-und-welt/protestcamp-fuer-freilassung-von-nawalny-am-brandenburger-tor

https://stomahin-boris.livejournal.com/35989.htm

https://echo.msk.ru/news/2819880-echo.html

https://berlin-visual.com/stop-putins-terror--den-belarusi

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:5JY6gLp8GA0J:thechechenpress.com/news/16064-v-berline-zakrylsya-demokraticheskij-lager-u-brandenburgskikh-vorot.html+&cd=8&hl=ru&ct=clnk&gl=ru

https://www.svoboda.org/a/31244480.htmlhttp://baznica.info/2021/05/nemeckij-pastor-molitsya-za-navalnogo/

https://www.svaboda.org/a/31231893.htmlhttps://www.youtube.com/watch?v=tZg5V4kwFzw

https://www.inopressa.ru/pwa/article/16apr2021/tagesspiegel/brandenburg.html

https://www.youtube.com/watch?v=jsBhrCMDof8https://www.svoboda.org/a/31196976.html

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2021/04/protestcamp-nawalny-unterstuetzer-brandenburger-tor.html

https://www.dw.com/ru/v-centre-berlina-razbili-protestnyj-lager-v-podderzhku-navalnogo/a-57156798

https://rdl.de/beitrag/demokratie-camp-berlin-von-russischen-migrantinnen-dinara-rassuleva

https://www.lrt.lt/ru/novosti/17/1385042/u-brandenburgskikh-vorot-poiavilsia-palatochnyi-lager-v-zashchitu-naval-nogo

https://www.delfi.lt/ru/abroad/global/v-centre-berlina-razbili-protestnyj-lager-v-podderzhku-navalnogo.d?id=86912307

https://news.ru/europe/v-centre-berlina-razvernuli-lager-v-podderzhku-navalnogo/

https://www.mk.ru/politics/2021/04/11/v-berline-poyavilsya-palatochnyy-lager-v-podderzhku-alekseya-navalnogo.html

https://www.inopressa.ru/article/16Apr2021/tagesspiegel/brandenburg.html

https://www.tagesspiegel.de/berlin/vierwoechiges-demokratie-camp-in-berlin-mitte-russische-aktivisten-richten-protestcamp-am-brandenburger-tor-ein/27100262.html

https://die-kirche.de/news-detail/nachricht/ich-bete-fuer-alexey-nawalny.html

https://www.idowa.de/inhalt.russischer-oppositioneller-protestcamp-fuer-freilassung-von-nawalny-am-brandenburger-tor.dbc43c9d-f482-4454-a10f-6e1a198f3d76.html

https://www.dieharke.de/Nachrichten/Protestcamp-fuer-Freilassung-von-Nawalny-am-Brandenburger-Tor-121454.html

https://www.westfalen-blatt.de/Ueberregional/Nachrichten/Politik/4400401-Russischer-Oppositioneller-Protestcamp-fuer-Freilassung-von-Nawalny-am-Brandenburger-Tor

https://de.nachrichten.yahoo.com/protestcamp-für-freilassung-nawalny-brandenburger-145931849.html?guccounter=1&guce_referrer=aHR0cHM6Ly93d3cuZ29vZ2xlLnJ1Lw&guce_referrer_sig=AQAAAJ7C7F9BnXnG7O_VBF2cCQ7DI8dFi9D0Jlx8wqy0cEmgNlkrRgtoT-G6v9CCfith32FPPgmw5Utw6Qz_796aqgOp-fT9_vtv2_xyoPJJjGw_yce3dATyhw-Nx706JBbCbdL1YoSbro-c3msYXKcBm08efWmjgPPS-rXZGFlyAuEq

https://www.nw.de/nachrichten/nachrichten/22989997_Protestcamp-fuer-Freilassung-von-Nawalny-am-Brandenburger-Tor.html

https://twitter.com/dw_russian/status/1380913161579139074?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1380913161579139074%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_c10&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.dw.com%2Fru%2Fv-centre-berlina-razbili-protestnyj-lager-v-podderzhku-navalnogo%2Fa-57156798

https://www.morgenpost.de/politik/ausland/article232007699/Protestcamp-fuer-Freilassung-von-Nawalny-am-Brandenburger-Tor.html

https://cyprus-daily.news/v-berline-s-9-aprelya-startuet-masshtabnaya-aktsiya-stop-putin-s-terror/?fbclid=IwAR2rvqDP7qjmwmHY1PGHZvc6m4VJSAIgkt70lFqZw8LxeNuB1OEzNYUSPtU

https://www.ukrinform.ua/rubric-world/3239968-u-centri-berlina-rozpovili-pro-voenni-zlocini-rosii-na-shodi-ukraini.html

https://www.dw.com/ru/antiputinskij-lager-v-centre-berlina-plakaty-pesni-palatki/a-57157719https://glagol.press/blog/43544250208/Storonniki-Navalnogo-razvernuli-palatochnyiy-lager-v-tsentre-Berhttps://fbm.ru/novosti/politics/v-berline-sozdan-palatochnyj-lager-v-podderzhku-alekseja-navalnogo.html

https://www.golosameriki.com/a/germany-putins-terror/5856997.html

https://yandex.ru/video/preview/?text=антироссийский%20лагерь%20в%20центре%20берлина&path=wizard&parent-reqid=1621178307873018-1817283921852504317500153-production-app-host-man-web-yp-307&wiz_type=v4thumbs&filmId=10435124579596166176

https://yandex.ru/video/preview/?text=антироссийский%20лагерь%20в%20центре%20берлина&path=wizard&parent-reqid=1621178307873018-1817283921852504317500153-production-app-host-man-web-yp-307&w

https://www.kavkazr.com/a/kremlevskiy-terrorizm-antiputinskiy-aktivist-iz-germanii-ob-ubiystve-hangoshvili/31611074.html

https://www.dw.com/ru/v-centre-berlina-razbili-protestnyj-lager-v-podderzhku-navalnogo/a-57156798

https://dialogo-americas.com/articles/russian-disinformation-thrives-on-emotion/#.Yn93kurP3IU

https://www.ukrinform.ru/rubric-world/3242468-v-centre-berlina-ustanovili-gigantskuu-skulpturu-navalnyj-bet-putina.html

https://www.ukrinform.ua/rubric-world/3242467-u-centri-berlina-vstanovili-veletensku-skulpturu-navalnij-be-putina.html
Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Protestcamp „Stoppt Putins Neo-NaZismus jetzt!” – rund um die Uhr

Von Worten zu Taten! „Nie wieder – oder ohne mich?“

Von Worten zu Taten! „Nie wieder – oder ohne mich?“

Nimm teil an der 24/7 Aktion „Stoppt Putins Neo-NaZismus jetzt!” – um Europa dazu zu bringen, die Aggression des Kremls entschlossen abzuwehren.

Im Mai 2022 beginnt das unabhängige Protestcamp mit Zelten „Stoppt Putins Neo-NaZismus jetzt!” in Berlin, gegenüber des Brandenburger Tors und damit in unmittelbarer Nähe zum Bundestag.

Die Ukraine befindet sich an der vordersten Front des Krieges. Die sogenannte „spezielle Militäroperation“, die vom russischen Präsidenten Wladimir Putin erklärt wurde, ist bis zum 9. Mai, dem Tag des Sieges, nicht abgeschlossen. Die Ukraine leistet weiterhin Widerstand gegen das Kreml-Regime, um den Preis unglaublicher Opfer. Derweil halten sich viele Politiker*innen, Journalist*innen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Deutschland zurück, schweigen und tolerieren, dass das Regime im Kreml die Mitte Europas unter dem Vorwand der „Entnazifizierung“ zu erobern versucht. Deutschland hat Russland bis vor kurzem dabei unterstützt, Waffen zu bauen, die jetzt ukrainische Zivilisten töten.

– Deutschland liefert nicht rechtzeitig schwere Waffen an die Ukraine;

– Deutschland begegnet der Propaganda des Kremls nicht ausreichend;

– Deutschland gibt die russischen Energieressourcen nicht auf.

Die Ziele des Protestcamps:

  1. Entscheidungsträger*innen und jenen, die Entscheidungen beeinflussen (Politiker*innen, Journalist*innen, Wähler*innen) die Gefahren zu zeigen, die durch ihre Untätigkeit entstehen.
  2. Diejenigen namentlich zu benennen, die direkt oder indirekt Putin unterstützen.
  3. Die Organisation der kontinuierlichen Militärhilfe für die Ukraine zu unterstützen.
  4. Den Kreml-freundlichen Slogan „Stoppt den Krieg um jeden Preis“ zu durchkreuzen, der in der Realität bedeutet: Die Ukraine zur Kapitulation zu nötigen, den Konflikt einfrieren und Russland die Möglichkeit geben, sich neu zu formieren und seine Aggression fortzusetzen.
  5. Einen sicheren Weg zu finden, sich von der Abhängigkeit vom Import russischer Energieressourcen schnell zu befreien.
  6. Bewusstsein dafür schaffen, dass die EU mit der größten Migrations- und humanitären Krise ihrer Geschichte konfrontiert sein wird, wenn der Aggressor nicht aufgehalten wird. Abgesehen von den Flüchtlingen aus der Ukraine könnte Deutschland bald mit einem Zustrom von hungernden Menschen aus Afrika konfrontiert sein, weil Russland die ukrainische Handelsflotte und damit die Getreidelieferungen aus der Ukraine blockiert.

Wir, die Organisatoren der Anti-Putin-Aktionen in Berlin, darunter des Protestcamps „Stoppt Putins Terror“ im April/Mai 2021, planen, das diesjährige Protestcamp für mindestens einen Monat oder bis zum Ende des Krieges aufrechtzuerhalten. Der Standort ist so gewählt, dass Bundestagsabgeordnete auf dem Weg in ihr Büro täglich an uns vorbeikommen. Über die Inhalte und Forderungen im Rahmen früherer Aktionen wurde in Medien in aller Welt berichtet.

Wir verstehen, dass die Situation in der Welt extrem ist. Der Krem hat für die gesamte Weltgemeinschaft ein „Butscha“ angerichtet. Wir haben den Finger am Puls der Zeit und beobachten ständig die Außen- und Innenpolitik Deutschlands und Russlands. Unsere Ziele werden angepasst und erweitert. Die Inhalte und das Programm unseres Protestcamps werden sich entsprechend dynamisch verändern und sich an der globalen Agenda orientieren. Nur gemeinsam können wir den Aggressor aufhalten!

Was wir brauchen:

Wir werden gegenüber den Spender*innen regelmäßig Rechenschaft ablegen!☝


Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

    1. Lassen Sie uns gemeinsam die Propaganda besiegen
    2. Wir wissen, wie man die russische Propaganda besiegt
    3. Wir wissen, wie man mit Propaganda umgeht
    4. Kampf gegen Propaganda. Aktionsplan

Jetzt beitreten!

Die russische Propaganda hat offensichtliche Erfolge erzielt, indem sie jahrelang eine anti-ukrainische Agenda und Aggression in die Köpfe der Menschen gepflanzt und fälschlicherweise das Bild eines bösen und unfreundlichen Westens gezeichnet hat, der an allen Problemen des russischen Volkes schuld ist.

      • Aus diesem Grund hat Putins Regime eine so starke Unterstützung im Land.
      • Deshalb sind russische Soldaten, die Ukrainer töten, sicher, dass sie ihr Heimatland verteidigen.
      • Daher antworten Menschen, die weit von Politik und Krieg entfernt sind, oft auf die Frage nach den Gründen für die Aggression Russlands gegen die Ukraine: „Nicht alles ist so einfach.“ Welche Maßnahmen helfen, Propaganda entgegenzuwirken und zu stoppen?
        Propagandisten, die offen und zynisch die Tatsachen verzerren und die Beweise für Kriegsverbrechen der russischen Armee in Zweifel ziehen, sollten strafrechtlich verfolgt werden.
        Unabhängig davon, wo sie sich geografisch aufhalten, um ihre Propaganda zu verbreiten. Die Hauptsache ist die physische Reichweite für deutsche Vollzugsbeamte.
      • Er sprach auf einem russischen Fernsehsender aus Deutschland – wir können ihn anklagen.
      • Er unterstützt die militärische Aggression gegen die Ukraine in sozialen Netzwerken – wir können ihn anklagen.
      • Er hat die Tatsache eines russischen Kriegsverbrechens in der Öffentlichkeit in Frage gestellt oder verzerrt – wir können ihn anklagen. Nach deutschem Recht können Sie ein Strafverfahren nach dem deutschen Strafgesetzbuch einleiten:

        Artikel § 80 a StGB

§ 80 a StGB Aufstacheln zum Verbrechen der Aggression
Wer im räumlichen Geltungsbereich dieses Gesetzes öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) zum Verbrechen der Aggression (§ 13 des Völkerstrafgesetzbuches) aufstachelt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

Zusammen mit einer Gruppe deutscher Anwälte haben wir eine juristische Gruppe gegen die Kreml-Propaganda gebildet.

Wir laden Freiwillige ein, den Medienraum zu beobachten und nach Propagandisten im In- und Ausland zu suchen. Hauptaufgaben für weitere Aktionen:

      • Sammlung von Beweisen (Rechtfertigung des Krieges in der Ukraine, Leugnung der Tatsachen des Völkermords …)
      • Wohnsitz des Propagandisten in der EU Nach Erstellung der Beweisgrundlage für jeden Angeklagten stellt unser Rechtsteam unverzüglich einen offiziellen Antrag auf Einleitung einer Strafverfolgung bei Polizei und Staatsanwaltschaft.
        Gleichzeitig wird die Arbeit der Strafverfolgungsbeamten überwacht und die Ergebnisse in den Medien veröffentlicht.

 

author contact e-mail:
antipropaganda@unkremlin.org

Соотечественники! 
Больно и стыдно! В Украине россияне сейчас убивают людей.

Мы с вами захвачены и порабощены хунтой взбесившихся маньяков во главе с путиным.

Этот кремлевский маньяк прикрывается нашими с вами именами.

Что мы можем сейчас сделать? Как остановить фашиста?
– Оказывать максимальную моральную и финансовую поддержку украинцам
– Обращаться к тем, кто способен действенно противостоять агрессору!

Экономические санкции важны, но малоэффективны.

Только военное противодействие способно сейчас его остановить.

Сейчас много петиций в онлайн. Очень много и я призываю вас их подписать!

Но мы предлагаем каждому из вас распечатать, подписать и отправить по почте в Европарламент и в Бундестаг письмо-требование от каждого из нас! Если нет возможности отправить по почте, распечатайте, подпишите, отсканируйте или сфотографируйте письмо и отправьте по e-Mail.

Почему важна и эффективна именно такая форма?

Таким образом мы легитимизируем со стороны СВОБОДНОЙ РОССИИ жесткие действия против кремлевской агрессии.

Мы обеспечим зримую пачку документов от россиян…

Нас с вами уже поделом ненавидят украинцы! Кремлевский маньяк пойдет дальше… и мы с вами станем ПОДЕЛОМ ненавидимы всем цивилизованным миром!!! Мы с вами будем причастны к убийствам людей!

Этот текст переведен на немецкий язык для отправки в Бундестаг и на английский для Европарламента

– Впишите вашу фамилию и имя, распечатайте, подпишите, отправьте по почте (Самый лучший вариант из Европы)
– Впишите вашу фамилию и имя, распечатайте, подпишите, отсканируйте отправьте на e-Mail (Лучший вариант для России)
– Распечатайте, впишите ручкой имя, подпишите, отправьте e-Mail (вариант из Европы)
СЛАВА УКРАИНЕ!!!!!!

Геннадий Гудков с нами!

Текст обращения на русском языке:

Бундесканцлеру Олафу Шольцу
Президенту Евросоюза Roberta Metsola

Я, гражданин Российской Федерации, Дмитрий Баграш категорически протестую против военной агрессии России в Украине!

Я, гражданин Российской Федерации, считаю Украину демократической страной с законно избранным Президентом, Владимиром Зеленским!

Я, гражданин Российской Федерации, глубоко уважаю героический украинский народ!

Я, гражданин Российской Федерации, утверждаю, что Президент РФ Владимир Путин предал интересы моей страны и вверг мир в катастрофу!

Агрессивные действия кремлевского режима уничтожают гуманитарные ценности народов. В том числе и российского народа. Наносят непоправимый урон европейской цивилизации.

Сейчас совершенно очевидно: целью кремлевского режима является не только порабощение братского народа Украины, а еще и переустройство мирового порядка. Кремль в своей агрессии не остановится от дальнейших захватнических действий против других стран. Если не остановить Кремль сейчас военным методом, завтра российские ракеты полетят на Берлин, Варшаву, Лондон. Экономические санкции чрезвычайно важны, но недостаточны для обуздания агрессора.

Политика невмешательства и надежда на контролируемый аппетит агрессора преступны. Будут иметь фатальный итог. Как после мюнхенского сговора 1938 года.

Госпожа Президент Евросоюза! Господин Канцлер Германии!

Я, гражданин Российской Федерации, прошу и требую незамедлительно оказать военную помощь Украине (поставка летального вооружения).Я, гражданин Российской Федерации, прошу и требую оказать военный отпор российской армии, возглавляемой Владимиром Путиным!

Подпись: Дмитрий Баграш (впиши свое имя)

Впиши свое имя, распечатай, подпиши, отправь!

ПИСЬМО В ЕВРОПАРЛАМЕНТ на английском языке
если не можете отправить письмо по почте, тогда впишите ваше имя, отсканируйте и отправьте по электронной почте: sergey.lagodinsky@europarl.europa.eu

ПИСЬМО Канцлеру Германии на немецком языке
если не можете отправить письмо по почте, тогда впишите ваше имя, отсканируйте и отправьте по электронной почте: internetpost@bundesregierung.de

author contact e-mail: 
antipropaganda@unkremlin.org

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

 

https://www.facebook.com/100000174411778/posts/5254529491229479/?d=n

https://drive.google.com/drive/folders/1M2YSRRyMQWauY6eclscIEegtdzSfkG-U?usp=sharing

 

 

author contact e-mail: 
antipropaganda@unkremlin.org

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Vom 16. bis 20. September 2021 findet die angemeldete Demonstration vor der russischen Botschaft in Berlin statt:

“Wahlen in Russland sind eine blutige Farce” – Die Wahlen im September in Russland 2021 sind illegitim !

Am Vorabend der Wahlen zur Staatsduma in Russland nehmen die Repressionen der Behörden gegenüber der Bevölkerung zu.
Im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie und geschlossenen Grenzen in Russland:

– Oppositionelle, oppositionelle Medien und NGOs werden als ausländische Agenten anerkannt;
– politische Gegner werden von den Behörden rigoros eliminiert;
– Alexey Nawalny ist im Gefängnis;
– alle zu den Wahlen zur Staatsduma zugelassenen Parteien sind regierungsfreundlich und werden vom Kreml finanziert;
– Die Medien stehen vollständig unter der Kontrolle des aktuellen Regimes.

Die Wahlen 2021 sind für sich genommen ein Akt des unrechtmäßigen Machterhalts, was sich auch in der Weigerung der OSZE zeigt, diese Wahlen zu beobachten.

Wir möchten die EU und die westliche Öffentlichkeit darüber informieren, dass die Zusammensetzung der künftigen russischen Duma bewusst illegitim ist und eine echte Bedrohung für den Westen darstellt. Wir möchten die Regierungen westlicher Länder auffordern, die Ergebnisse der Wahlen 2021 nicht anzuerkennen.

Am 16. September 2021 um 12:00 Uhr werden wir gegenüber der russischen Botschaft in Berlin ein 24-Stunden-Zeltlager aufbauen.

Im Programm:
-Telekonferenzen mit Russland;
-Allee der Opfer des Putin-Regimes;
-Allee von Personen, die nicht an Wahlen teilnehmen dürfen
-Konzert am 19. September um 14.00 Uhr
Um die Aktion zu organisieren brauchen wir:
– Freiwillige Helfer
– Koordinatoren
– Spenden
– Organisationen, die bereit sind, am Projekt teilzunehmen

 

author contact e-mail:
antipropaganda@unkremlin.org

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Sarah Maria Sander, Aktivistin, Schauspielerin und eine der Mitorganisatoren, erklärt, warum wir dieses Camp veranstalten.

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!

Nawalnys Rückkehr im Januar dieses Jahres hat eine landesweite Protestwelle ausgelöst. Der Staat reagierte mit beispielloser Brutalität.


Sarah Maria Sander hat eine Hymne für unser Camp eingesungen.

„How many more do you want to kill and put in prison? You cannot lock up an entire country. You sit on a throne that we never gave you, wear a crown that you put on alone. No shame, no conscience. Your only answer is violence.

STOP.

We have the right to live without fear.“

Facebook Notice for EU! You need to login to view and post FB Comments!